>>>> Bücher versandkostenfrei bestellen!

Jetzt lieferbar!

 

Erinnerungen eines Lehrers - Schule ist, wenn man trotzdem lacht, von Wolf-Henry Sturt

 

Aber mein Sohn ist immer lieb!

Eine Satire über das Lehrer-sein

 

Wer Lehrer ist oder war, kann sicherlich gut mitfühlen - aber auch jedem anderen Leser kann diese Satire von Wolf-Henry Sturt die Tränen in die Augen treiben - Lachtränen wohlgemerkt.

 


Sinas Sommer - Nicht ohne meine Oma!
Sinas Sommer - Nicht ohne meine Oma!
Der Cäsarenclub
Der Cäsarenclub
Vom Märchenbuch zur Panzerfaust
Vom Märchenbuch zur Panzerfaust

Mädchenträume mit Stallgeruch
Mädchenträume mit Stallgeruch
Portät des Todes
Portät des Todes
Die Rache des Rehbocks
Die Rache des Rehbocks


Neu! Das Vermächtnis der Kräuterfrau

 

Eingebettet in stimmige religiöse, politische und soziale Begebenheiten kurz nach dem Dreißigjährigen Krieg, erzählt der historische Roman „Das Vermächtnis der Kräuterfrau“ vordergründig von Liebe und Leid der jungen Lizeth, deren Eltern in der kurfürstlichen Apotheke in Trier einem Raubmord zum Opfer fielen. Das Kräuterbuch der Mutter bestimmte hernach Lizeths Wissbegierde über die Heilkraft der Pflanzen. Einhergehend mit Liebeskummer und weiteren Schicksalsschlägen trat sie ihr bereits verloren geglaubtes Erbe an.


Eifelchat - Hauptsache Leidenschaft!

 

Wer hat sie noch nicht im Netz gesucht, die große Liebe? Aber wurde sie dort jemals gefunden? Mit viel Humor und bissiger Ironie zeigt „Eifelchat“, was so alles schiefgehen kann, wenn man sich auf die Partnersuche im Internet einlässt ...


Hörbuch: Konstantin findet mehr als Gold

 

Konstantin zieht mit seinem alleinerziehenden Vater nach Trier, und tausende Goldmünzen werden gefunden und verschwinden sofort wieder! Eine spannende Geschichte rund um Abenteuer, Alleinerziehung und Freundschaft. Als Vorlage diente das gleichnamige Buch „Konstantin findet mehr als Gold“ von Albrecht Wagner.


 

„Sofies Traum – Eine Geschichte von der Traurigkeit“ erzählt von einem Mädchen, das sich unendlich traurig fühlt. Sie hatte vor einiger Zeit etwas Wichtiges in ihrem Leben verloren und die Auswirkungen des Verlustes spürt sie ...

 

Sofie trauert. Dieses Gefühl kann sicherlich jedes Kind und jeder Erwachsene gut nachvollziehen. Die Erzählung von Sofie möchte die wichtigsten Essenzen des Trauerprozesses hervorheben und so begleitend unterstützen. „Sofies Traum ist ein Buch für Kinder und erst recht für Erwachsene.“

 


"… ihr Bilder, die lang ich vergessen geglaubt!", eine Kindheit im Luxemburg der Nachkriegszeit

 

Nachbarschaftliches, bescheidener Wohlstand und die Wunden der Vergangenheit: In einem unaufgeregten Stil schildert Angel in seinen Kindheitserinnerungen das Aufwachsen und seine Erlebnisse als Kind in einer Kleinstadt im Süden Luxemburgs ...

 

 

 


Die Abenteuer von Chucky, Micky, Samson, Wilhelm Daylight, Ciara und anderen Pferden!

Es begann im Januar 2013. Zunächst vereinzelten Meldungen zu Folge gelangte in England als Rindfleisch deklariertes Pferdefleisch in die menschliche Nahrungskette.  Doch was ist damals wirklich geschehen? Wie wurde der Skandal tatsächlich aufgedeckt?

 

Diese Geschichte ist so unglaublich, dass sie nur von einer Betroffenen selbst erzählt werden kann. Hier kann man das Buch versandkostenfrei bestellen!


Eine wirklich spannende Geschichte!

 

Trier in der Mitte des 19. Jahrhunderts.

 

Luise von Hatzenfeld entdeckt in dem mittelalterlichen Wohnturm des väterlichen Anwesens geheimnisvolle alte Schriftrollen - das Vermächtnis einer Urahnin, deren Leben in den Wirren des damals allgegenwärtigen Hexenwahns sein Ende auf dem Scheiterhaufen fand. Ob dieses dramatischen Funds verändert sich das Leben des jungen Mädchens ... hier können Sie das Buch bestellen! (hier klicken um das Buch zu bestellen).

 

 


 

Endlichkeit der Geheimnisse - Kriminalgeschichten aus der Nationalparkregion Hunsrück-Hochwald

Liebe, Eifersucht und Hass bestimmen in diesen sieben Kriminalgeschichten aus der Nationalparkregion Hunsrück-Hochwald die verworrenen Beziehungen zwischen Menschen, deren Leben von mörderischen Tragödien und skrupellosen Schandtaten beeinflusst wird. Mit akribischer Ermittlungsarbeit gelingt es Hauptkommissar Tiltmann und seinem Team die skurrilen Verbrechen aufzuklären ... (hier klicken um das Buch zu bestellen).


Die Zeit nach dem zweiten Weltkrieg war nicht lustig. Und doch kann man sie humorvoll erzählen, wenn man dabeigewesen ist. Franz Volz möchte seine Leser/innen auf genau solch eine Reise mitnehmen: In seinem neuen Buch „Die Rache des Rehbocks“ erzählt er von seinen Erlebnissen in der Zeit kurz nach dem zweiten Weltkrieg. Volz war zu dieser Zeit ein junger Forstlehrling, der mit Holzdieben kämpfen, Wilderer vertreiben, Waldbrände aufhalten, Weihnachtsbäume fällen und Wildschweine besiegen musste. Und ganz besonders ist ihm ein Rehbock in Erinnerung geblieben, der sich auf subtile Weise noch nach dem Erlegen an ihm gerächt hat.

 

„Die Rache des Rehbocks“ von Franz Volz strahlt vor Lebenserfahrung und Humor.


"Vaters Lebensmotto rettete mich vor der Erschießung" ... in seinem Buch erzählt Franz Volz auf heitere, kurzweilige Weise von den Erinnerungen an seine Kindheit und Jugend zur Zeit des Zweiten Weltkrieges und der frühen Nachkriegsjahre. Lustige Erlebnisse und heitere Episoden vom Josephshof in Graach an der Mosel leben ebenso wieder auf wie die entbehrungsreiche, von harter Arbeit geprägte Kindheit und Jugend des Autors.

 

Franz Volz versteht es, dem Leser diese längst vergangenen Zeiten näherzubringen und lässt uns erahnen, wie man damals lebte, liebte und lachte.


Jetzt lieferbar!

"Tatort Trier: Der Fall Schirm"

An einem schönen, sonnigen Samstag im Wonnemonat Mai reißt ein Anschlag mitten auf dem Hauptmarkt, dem Herzen der Stadt Trier, jäh das Provinzstädtchen aus seiner Beschaulichkeit heraus. Tote und Verletzte sind zu beklagen.Die Identität des Attentäters, der von einer Polizeistreife erschossen wird, bleibt lange Zeit unbekannt.

„Sofies Traum – Eine Geschichte von der Traurigkeit“ erzählt von einem Mädchen, das sich unendlich traurig fühlt. Sie hatte vor einiger Zeit etwas Wichtiges in ihrem Leben verloren und die Auswirkungen des Verlustes spürt sie in ihrem ganzen Körper. Im Traum besucht Sofie ein Schloss, ein Boot, eine Werkstatt und eine Pyramide und lernt deren Besitzer kennen. Und ihre Worte verändern etwas in Sofie ...

"Der Cäsarenclub"

An der Mosel wurden römische Ausgrabungsfunde gestohlen. Es häufen sich rätselhafte Todesfälle. Mit der Krimigroteske „Der Cäsarenclub“ zeichnet Christa Blasius ein Porträt gegensätzlicher Milieus, die nur eines verbindet: Spaß haben, bis der Notarzt kommt.


Das Kreuz des Zitronenkrämers

Man schrieb das Jahr 1687, ein Mann wird erschlagen aufgefunden. Hoch über der Mosel, am Rande der alten römischen Handelsstraße entdeckt man seine Leiche. Es stellt sich heraus, dass der Mann Ambrosius Carove hieß. Ein italienischer Zitronenkrämer aus Lenno am Comer See. Der Mörder war vermutlich sein eigener Diener, niemand weiß das genau und niemand wird es je erfahren ...


Himmelslicht

 

Der Zweite Weltkrieg und dessen Opfer!

 

Ein aufrüttelndes Buch von Ursula Pauls.  Wer sich für die Geschichte der Medizin und den damit verbundenen Tragödien des Zweiten Weltkriegs interessiert, muss dieses Buch gelesen haben. Mit sorgfältiger Recherche und einem persönlichen Einblick in das Leben von Krankenschwestern überzeugt Ursula Pauls auch mit ihrem neusten Roman Himmelslicht. 1947. Der Zweite Weltkrieg ist Geschichte und Deutschland richtet sich aus Trümmern wieder auf. Nicht so Thilda Schulz. Die junge Krankenschwester steht in Frankfurt vor ihrem Richter. Angeklagt wegen aktiver Beteiligung an Euthanasiemaßnahmen und medizinischen Forschungsprojekten erwartet sie ...


Unsere Insel im Wattenmeer.
Eine Hommage an Texel, von Emil Angel

Während mehr als zwei Jahrzehnten waren der aus Luxemburg stammende Autor und seine Frau regelmäßige Feriengäste auf Texel. In dem vorliegenden Band hat er seine Veröffentlichungen gesammelt: Das Buch beinhaltet Natur- und Landschaftsbeschreibungen, eine Erzählung, skizzenhafte Porträts und Momentaufnahmen, eine Reportage aus Kriegszeiten und – als Erstveröff entlichung – eine Novelle. Das Buch bietet eine beschauliche Lektüre zum Thema Texel und ist als Hommage an die Insel und ihre Menschen gedacht.

Es eignet sich bestens als Ferienlektüre, besonders „vor Ort“: in ’t licht van Texel.


Das Erbe des Wolfes – Lioba und Julius

 

Vom alten Rom und der neuen Liebe!

 

Wir schreiben das Jahr 230 nach Christus. Mit fast 16 Jahren verlässt Lavinias Sohn Julius Rom. An der Seite seines Vaters Marcus Aurelius Tiberius kehrt er nach Germanien zurück, um dort eine militärische Ausbildung zu erhalten. Nicht ganz freiwillig allerdings, denn er hatte vollkommen andere Pläne für sein Leben ...


Tatort Lützelburg: Melusina

Kommissar Weber und sein Assistent Max in ihrem dritten Fall.

 

 Eine Begegnung mit der Geschichte!

Bei archäologischen Ausgrabungen wird ein geheimnisvoller mittelalterlicher Friedhof freigelegt. Wer war hier einst, weitab jeglicher Besiedlung, beigesetzt worden?

 

Alte Sagen werden bemüht um eine schnellstmögliche Antwort zu finden. Denn da inzwischen eine beispiellose Mordserie das kleine Großherzogtum erschüttert, droht den Ermittlern die Zeit davonzulaufen.


Herzlich willkommen auf den Seiten des Verlag Stephan Moll, kurz S.MO-Verlag genannt!

 

Im Schutze der mittelalterlichen Burgruine Ramstein ansässig bringt der Verlag bereits seit mehreren Jahren interessante wie spannende Literatur heraus. Lassen Sie sich inspirieren beim Durchstöbern der Webseiten ... und wenn Ihnen ein Buch gefällt, können Sie es direkt über das Webshop bestellen.

 

Ihr Stephan Moll