Der Autor Hans-Peter Lorang
Der Autor Hans-Peter Lorang

Das Vermächtnis der Kräuterfrau

Das Vermächtnis der Kräuterfrau - Dritter historischer Roman von Hans-Peter Lorang

 

Lieferbar ab 24.02.2020! Vorbestellungen bitte an: info@verlag-smo.de

 

Eingebettet in stimmige religiöse, politische und soziale Begebenheiten kurz nach dem Dreißigjährigen Krieg, erzählt der historische Roman „Das Vermächtnis der Kräuterfrau“ vordergründig von Liebe und Leid der jungen Lizeth, deren Eltern in der kurfürstlichen Apotheke in Trier einem Raubmord zum Opfer fielen. Das Kräuterbuch der Mutter bestimmte hernach Lizeths Wissbegierde über die Heilkraft der Pflanzen. Einhergehend mit Liebeskummer und weiteren Schicksalsschlägen trat sie ihr bereits verloren geglaubtes Erbe an.

 

Als vor zwei Jahren Lorangs zweiter historischer Roman veröffentlicht wurde, war sich der Hochwälder Autor bereits sicher: „Das recherchierte Material und die Ideen reichen für ein weiteres spannendes Buch in diesem Genre.“ Nun ist es soweit - „Das Vermächtnis der Kräuterfrau“ wird in Kürze (wurde) vom S.MO-Verlag veröffentlicht. Dass die Haupthandlungsschauplätze auch im zwölften Buch aus Lorangs Feder in Trier und der Nationalparkregion Hunsrück-Hochwald liegen ist kein Zufall, denn seine Vorfahren haben hier bereits ihr schicksalhaftes Leben als Eisenschmelzer und Hammerschmiede gefristet.

 

Mitreißend und detailreich beschreibt Lorang in seinem historischen Krimi nicht nur die Handlungen, sondern auch die Charaktere seiner Protagonisten sowie die Lebensumstände in den Wirren nach dem Dreißigjährigen Krieg. Dabei ist es ihm gelungen, den roten Faden der Spannung in 262 Buchseiten nicht abreißen zu lassen.

 

 

Taschenbuch, 262 Seiten

 Preis 11,80 €

 ISBN: 9783947470204

11,80 €

  • verfügbar
  • 1 - 2 Tage Lieferzeit1

Hexenbad am Hammerwehr

Hexenbad am Hammerwehr

von Hans-Peter Lorang

 

Zweiter historischer Roman von Hans-Peter Lorang erzählt von den schicksalhaften Beziehungen eines wallonischen Hammerschmiedes. Grausame Fakten – Hexenverfolgung zwischen Mosel und Hochwald.

 

Ende des 16. Jahrhunderts im Hochwald: Schwere Arbeit, Argwohn und Hader, bestimmen das darbende Zusammenleben der katholischen Wallonen mit den lutherischen Tagelöhnerfamilien am Züscher Hammer. Cathrine, die Frau des wallonischen Hammerschmiedes Gerald Bertrond, wird nach einem Streit der Hexerei beschuldigt. Unterschwellig begünstigt Bertrond die Zuspitzung der Anschuldigungen, die schließlich zur Anklage und Cathrines Verurteilung als Hexe führen. Ungebunden glaubt Bertrond nun, die verarmte Freiin Loretta von Greifenfels für sich gewinnen zu können. Auf einer gemeinsamen Reise in die Wallonie kommt es jedoch zu Begebenheiten, die der ersehnten Liebschaft entgegenstehen. Nach Rückkehr gerät auch die Freiin in die Hände der Hexenjäger. Die Folgen eines Interessenkonfliktes mit dem Kurfürsten zu Trier abwägend, überlässt die protestantische Gerichtsbarkeit zu Tronstein das Schicksal der Beschuldigten einer durch ein Gottesurteil herbeigeführten Entscheidung – dem Hexenbad am Hammerwehr.

 

ISBN 9783940760340

11,5cm x 19cm

250 Seiten

Preis: 11,80€

Hexenbad am Hammerwehr

11,80 €

  • 1 - 2 Tage Lieferzeit1

Porträt des Todes

Porträt des Todes

von Hans-Peter Lorang

 

Mit fesselnder Spannung beschreibt Hans-Peter Lorang die Geschehnisse, die Josef und Bodo während ihrer Wanderschaft als Zimmermannsgesellen in Ländern erleben, die der Autor selbst von seinen Reisen kennt. Ein in Paris angefertigtes Porträt steht dabei im Mittelpunkt der Handlungen und bestimmt maßgeblich den Thrill.

 

Die Freundschaft zwischen Josef und Bodo hängt an einem seidenen Faden. Mehr und mehr leidet Bodo unter den verhängnisvollen Folgen seiner Gier nach der attraktiven Kunststudentin Lara, die die Zimmermannsgesellen zu Beginn ihrer gemeinsamen Walz in Paris kennengelernt hatten.

 

Die Angst vor der Enthüllung der Geschehnisse in der Nacht an der Seine dominiert zunehmend Bodos Psyche. Während der Gesellenwanderschaft gerät er in die Abhängigkeit von Alkohol und Tranquilizern. Nach Rückkehr in seine Hochwälder Heimat kommt es zu einem Arbeitsunfall, in dessen Folge Josef eine fatale Entdeckung macht.

 

Während Hauptkommissar Tiltmann mit seinem Team erste Ermittlungsergebnisse konkretisiert, ereignen sich mörderische Tragödien. Erkennen die Fahnder die Zusammenhänge rechtzeitig? Können sie weitere Morde vereiteln?

 

19cm x 12cm

204 Seiten

Paperback

ISBN: 9783947470112

 

 

10,90 €

  • verfügbar
  • 1 - 2 Tage Lieferzeit1

Endlichkeit der Geheimnisse

Endlichkeit der Geheimnisse - Kriminalgeschichten aus der Nationalparkregion Hunsrück-Hochwald
von Hans-Peter Lorang

Liebe, Eifersucht und Hass bestimmen in diesen sieben Kriminalgeschichten aus der Nationalparkregion Hunsrück-Hochwald die verworrenen Beziehungen zwischen Menschen, deren Leben von mörderischen Tragödien und skrupellosen Schandtaten beeinflusst wird. Mit akribischer Ermittlungsarbeit gelingt es Hauptkommissar Tiltmann und seinem Team die skurrilen Verbrechen aufzuklären. Aber auch Kommissar Zufall unterstützt die Kriminologen und führt zur Endlichkeit der Geheimnisse um Opfer, Täter und Tatorte.

 

Seiten: 270
ISBN: 978-3-940760-18-0
Preis: 10€

Endlichkeit der Geheimnisse

10,00 €

  • verfügbar
  • 1 - 2 Tage Lieferzeit1