Krimis & Thriller


Unter Trierern - Der zweite Dom

Unter Trierern - Der zweite Dom
Abenteuerroman von Andreas Dronke

Können Sie sich vorstellen, in Ihrem Keller einen Eingang in eine andere Epoche zu finden? Längst vergessene Zwistigkeiten aus vergangenen Zeiten aufzuspüren und dabei aufregende Abenteuer zu erleben? Erkunden Sie zusammen mit Maximilian Nikolaus Schreckenberg den Untergrund seiner Heimatstadt Trier – der Stadt, die er auf besondere Weise liebt. Schreckenberg, Protagonist dieses erfrischend anderen Trier-Krimis, macht im Keller einen verwirrend-fazinierenden Fund. Auf der Suche nach dem Ursprung dieses Fundes erlebt er seine Stadt und ihre Menschen hautnah; und lernt ihre Abgründe kennen.

Andreas Dronke gibt mit diesem spannenden Buch sein Krimi-Debut. Er legt Wert auf die stimmige Kombination von Historie, Phantasie, Dramatik und Lokalkolorit. Mit ironischem Augenzwinkern zeigt er die liebenswerten Eigenheiten seiner Heimatstadt und ihrer Bewohner. Reisen Sie mit ihm in die Welt unter der Stadt – hin zum zweiten Dom.
ISBN 978-3-940760-11-1
216 Seiten, Paperback, Gewicht: 384g

10,00 €

  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit1

Der Eifelsteig-Vorfall

Der Eifelsteig-Vorfall
Kriminalroman von Andreas Dronke

Der Eifelsteig - der beliebte Fernwanderweg in der Eifel! Von Kornelimünster aus geht es mehr als 300 Kilometer bis nach Trier an der Mosel. Ein wundervoller Wanderweg, beliebt bei Jung und Alt. Doch eines Tages verschwinden Wanderer - und es bleibt nicht bei einem Einzelfall. Plötzlich tauchen Erpresserbriefe auf - man droht, einen Wanderer nach dem anderen zu töten, wenn man den Forderungen nicht Folge leisten würde.

Es beginnt eine wilde Jagd kreuz und quer durch die Eifel - und Manfred, ein Polizeibeamter außer Dienst, landet mitten in den Geschehnissen um den Steig und hat plötzlich mehr Probleme, als er gebrauchen kann.

Andreas Dronkes "Der Eifelsteig-Vorfall", der zweite Roman nach "Unter Trierern: Der zweite Dom" ist ein gelungener Mix aus Krimi und Abenteuer. Augenzwinkernd wird das Genre des Lokalkrimis satirisch gestreift.

ISBN 978-3-940760-23-4
209g, 11,5 cm x 19cm, 216 Seiten, Paperback, Gewicht 207g

10,00 €

  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit1

Das Erbe des Zitronenkrämers

Das Erbe des Zitronenkrämers
Krimi von Johanna Kirchen

Alles begann im Jahre 1687! Der italienische Zitronenhändler Ambrosius Carove wird grausam erschlagen. Noch heute erinnert das Zitronenkrämerkreuz am Moselhöhenweg bei Schleich an jenen ungeklärten Mord. Der Täter? Sein eigener Diener Jacob? Das Motiv? Ambrosius‘ unermesslich wertvoller römischer Schatz? Ambrosius‘ Seele findet keine Ruhe, denn er hinterlässt ein folgenschweres Vermächtnis … 319 Jahre später lenkt die Geschichte erneut die Geschicke der Nachfahren Ambrosius‘ und Jacobs, und Hannes Harenberg und Anne Seifert, beide unglücklich in die Geschehnisse verstrickt, müssen auch diesmal wieder um ihr Leben kämpfen. Spannende Geschichte - und Fortsetzung des Romanes "Das Kreuz des Zitronenkrämers"

ISBN 978-3-940760-27-2
288 Seiten, Paperback, Gewicht: 266g

10,00 €

  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit1

Das Kreuz des Zitronenkrämers

Das Kreuz des Zitronenkrämers
Krimi von Johanna Kirchen und Charlotte Bonerz

Man schrieb das Jahr 1687, ein Mann wird erschlagen aufgefunden. Hoch über der Mosel, am Rande der alten römischen Handelsstraße entdeckt man seine Leiche. Es stellt sich heraus, dass der Mann Ambrosius Carove hieß. Ein italienischer Zitronenkrämer aus Lenno am Comer See. Der Mörder war vermutlich sein eigener Diener, niemand weiß das genau und niemand wird es je erfahren. Nun wiederholt sich die Geschichte. Ein weiterer Mord, derselbe Tatort: Das Zitronenkrämerkreuz am Moselhöhenweg oberhalb von Schleich. An einem Sonntagmorgen, fast 400 Jahre später findet der Jagdaufseher Hannes Harenberg während einer Nachsuche die Leiche eines Unbekannten. Der Tote liegt erschossen unmittelbar neben dem Kreuz. Warum es dort steht? Fast vergessen. Das Kreuz ist ein Mahnmal, ein Mahnmal für den gewaltsamen Tod des Ambrosius Carove, errichtet von dessen Nachfahren. Der Kriminalroman "Das Kreuz des Zitronenkrämers" von Johanna Kirchen und Charlotte Bonerz greift die bekannten Schauplätze und historischen Begebenheiten auf und knüpft fiktive Fäden und Verbindungen in die heutige Gegenwart. Hannes Harenberg aus Bekond und seine Exfreundin Anne Seifert, wohnhaft im Haus Venedig in Trier geraten mehr oder weniger zufällig und unfreiwillig in einen trüben Sumpf aus Mord und Entführung. Nicht ahnend, wie weit sie in die Vergangenheit zurückgreifen müssen, um die Verbrechen aufzuklären und ihr eigenes Leben zu retten. Ausgerechnet am Zitronenkrämerkreuz findet Hannes die Leiche des Unbekannten. Von da an nehmen die Dinge ihren geheimnisvollen Lauf, bis Hannes und Anne ihr Schicksal selbst in die Hände nehmen. Zwei Mordfälle, Entführung und Erpressung, uralte Dokumente und wertvolle römische Schmuckstücke, bekannte Schauplätze und wahre historische Begebenheiten. Eingefügte Kapitel, die den Leser teilhaben lassen an Ambrosius Caroves erster Reise vom Comer See nach Trier, an seinem Leben im Trier des 17. Jahrhunderts bis zu seinem gewaltsamen Tod am Moselhöhenweg. All dies sind die Zutaten für ein außergewöhnliches Leseerlebnis. Die Autorinnen lassen ihre Protagonisten in einer Welt zwischen Fiktion und Wirklichkeit, Vergangenheit und Gegenwart agieren und schaffen mit "Das Kreuz des Zitronenkrämers" eine Brücke zwischen Krimi und historischem Roman - ein spannendes Stück Geschichte.

ISBN: 978-3-940760-06-7
406g, 11,5cm x 19cm, 394 Seiten, Paperback, Gewicht: 404g
ca. 333 Seiten
Buch: 10,90€

10,90 €

  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit1

Des Teufels Gold

Des Teufels Gold
Kriminalroman von Ursula Pauls

Josephine, genannt Josie, hat es endlich gefunden! Das Haus ihrer Träume. Hier, in diesem kleinen Eifeldorf, glaubt sie, all ihre Vorstellungen von einem neuen Leben verwirklichen zu können und vielleicht sogar den Dämonen ihrer Vergangenheit zu entfliehen.

Doch das Haus sei verflucht. Sagen die Ältesten im Dorf. Schon seit hunderten von Jahren, seit der Franzosenzeit. Denn in jener Zeit habe dort der Teufel gehaust, sitzend auf seiner Truhe voller Gold. Uralte Geschichten. Erfundene Legenden und Sagen.

Dennoch soll Josephine Dinge erleben, die ihr das Blut in den Adern gefrieren lassen ...
ISBN 978-3-940760-41-8
322 Seiten, Paperback, Gewicht: 365g

10,00 €

  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit1

Die Fälle des Commissario Sparacio: Nahtlos

Die Fälle des Commissario Sparacio: Nahtlos
Thriller von Hans J. Muth

Achmed schauderte. Merlots Mund lächelte, doch sein Blick war eiskalt. Achmed kannte Merlot schon einige Jahre, insbesondere aber die Körpersprache des Franzosen; das letzte Mal, als er diesen Ausdruck in seinem Gesicht gesehen hatte, musste ein Mensch sein Leben lassen …

Ist es tatsächlich der einzig echte Rock Christi, auf dessen Existenz an einem geheimen Ort hingewiesen wird?

Wer war jener „geheime Apostel", der den Tribun, Besitzer des unter dem Kreuze verlosten Rockes, erschlug, um sich des Gewandes Christi zu bemächtigen? Eine todbringende Jagd nach den aramäischen Schriften beginnt, in die ein französischer ehemaliger Legionär, eine Archäologengruppe, ein Abgesandter des Vatikans sowie ein Beauftragter des Bistums Trier verwickelt werden. Commissario Sparacios erster Fall führt ihn während seiner Ermittlungen in Rom auch in die ägyptische Wüste bis hin nach Jerusalem.

ISBN 978-3-940760-33-3
408 Seiten, Paperback, Gewicht: 416g
Preis 8,99€

8,99 €

  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit1

Die Fälle des Commissario Sparacio: Tränen der Rache

Die Fälle des Commissario Sparacio: Tränen der Rache
Thriller von Hans J. Muth

Wenn Kinder verschwinden ... nach einem verheerenden Hochwasser in Rom zieht sich der Tiber wieder zurück in sein Bett, einen grausam zugerichteten Toten in einer Baumkrone hinterlassend. Commissario Marcello Sparacio steht vor einem großen Rätsel. Weitere Tote tauchen auf und Sparacio begreift, dass dieser Fall größere Dimensionen zu haben scheint als bisher angenommen. Als schließlich noch ein kleiner Junge vermisst wird und Commissario Sparacio beginnt, die mysteriösen Zeichen zu deuten, führen alle Spuren in den Vatikan …

ISBN 978-3-940760-62-3
441g, 11,5cm x 19cm, 422 Seiten, Paperback, Gewicht 438g
Preis 8,99€

8,99 €

  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit1

Moselkork!

Moselkork! Fischer und Kübler ermitteln!
Kriminalroman von Andrea Pfrommer

Grausiger Fund in Triers Wahrzeichen: Ein Toter wird erhängt in der Porta Nigra aufgefunden. Das Ermittlerduo Fischer und Kübler wird auf den Fall angesetzt. Die Indizien deuten darauf hin, dass der Mord mit der mittelalterlichen Geschichte der Moselregion in Verbindung steht. Doch die Suche nach dem Täter wird zum Wettlauf mit der Zeit; die Morde häufen sich und zu guter Letzt sieht sich Kommissarin Kübler selbst im Visier des Mörders ...

ISBN 978-3-940760-57-9
340g, 11,5cm x 19cm, 348 Seiten, Paperback, Gewicht: 312g

10,90 €

  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit1

Fallout – Mit dem Westwind kommt der Tod

Fallout – Mit dem Westwind kommt der Tod
AKW-Thriller von Hans J. Muth

Eine Explosion in einem Uranbergwerk in Niger/ Westafrika und erpresserische Forderungen erschüttern den französischen Staat. Wird das Atomkraftwerk Nuclatom Ziel eines Super-GAUs?

Äußere Gefahren wie Terrorangriffe sind nie ganz auszuschließen. Man kann nur hoffen, dass die Reaktoren in einem solchen Fall standhalten. Dass aber auch im Inneren eines AKWs Gefahren lauern, die weit über technisches oder menschliches Versagen hinausgehen, zeigt Hans J. Muth am Beispiel eines fiktiven GAUs im Kraftwerk Nuclatom imdeutsch-französisch-luxemburgischen Ländereck.

ISBN 978-3-940760-72-2
441g, 11,5cm x 19cm, 298 Seiten, Paperback, Gewicht: 305g

11,50 €

  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit1

Hinter Mammutbäumen

Hinter Mammutbäumen von Christa Blasius – Ein Retrokrimi über Leute von heute und hier
Wenn das Normale schräg wird

Mit ihrem Krimidebüt „Hinter Mammutbäumen“ belebt Christa Blasius ein altes Genre neu. Der Retrokrimi der Trierer Autorin spielt mit den klassischen Motiven und Klischees der Krimis der 1960er Jahre und steht dabei ganz in der Gegenwart.

Die exzentrische Witwe Annie von Berg wird von ihrem Hausmeister tot aufgefunden – erschossen in der Hauskapelle ihrer maroden Jugendstilvilla. In der Mosel-Idylle Traben-Trarbachs tastet sich Kommissar Schuster durch ein Geflecht kaputter Beziehungen und merkwürdiger Leidenschaften. Seine Ermittlungen enthüllen ein Familiendrama um Dünkel, Hass und Habgier. Dabei gilt das Interesse des Kommissars mehr den Menschen, die in die Tat verstrickt sind, als dem Verbrechen selbst.

Die Geschichte lebt von den skurrilen Dialogen der Zeugen, die den Blick in eine Welt voller Egozentrik und Einsamkeit freigeben. Wer Edgar Wallace, Pater Brown und den Tatortreiniger mag, wird auf seine Kosten kommen.

Seiten: 196
ISBN: 978-3-940760-74-6

10,00 €

  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit1

Endlichkeit der Geheimnisse

Endlichkeit der Geheimnisse - Kriminalgeschichten aus der Nationalparkregion Hunsrück-Hochwald
von Hans-Peter Lorang

Liebe, Eifersucht und Hass bestimmen in diesen sieben Kriminalgeschichten aus der Nationalparkregion Hunsrück-Hochwald die verworrenen Beziehungen zwischen Menschen, deren Leben von mörderischen Tragödien und skrupellosen Schandtaten beeinflusst wird. Mit akribischer Ermittlungsarbeit gelingt es Hauptkommissar Tiltmann und seinem Team die skurrilen Verbrechen aufzuklären. Aber auch Kommissar Zufall unterstützt die Kriminologen und führt zur Endlichkeit der Geheimnisse um Opfer, Täter und Tatorte.

 

Seiten: 270
ISBN: 978-3-940760-18-0
Preis: 10€

10,00 €

  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit1

Tatort Lützelburg: Grauenstein

Tatort Lützelburg: Grauenstein
von Max Graf

Grausig schöner Kriminalroman, Kommissar Weber und sein Assistent Max in ihrem zweiten Fall.

Ein uralter Grabstein. Ein grausiger Fund. Nichts ist mehr wie es war an den beschaulichen Hängen der Mosel, denn es geht nicht mehr nur um Mord, sondern auch um Menschenhandel und das Erwachen alter Sagen.
Kommissar Weber sieht sich mit einem unheimlichen Fall konfrontiert. Mit seinem kriminalistischen Spürsinn und seinem Assistenten Max will er dem Geheimnis, das seinen Ursprung zwischen Trier und Grevenmacher genommen hat, auf die Spur kommen.

Wird es ihm gelingen?

Im „Tatort Lützelburg: Grauenstein“ werden Realität, Sagenwelt und Fiktion auf bestechend einfache und doch höchst spannende Art miteinander verbunden. Die Grundlage bieten ein realer Todesfall, Berichte über sexuellen Missbrauch und Legenden aus der Moselregion. Und tatsächlich scheint der Teufel selbst seine Hände im Spiel zu haben.

„Grauenstein“ bildet den zweiten, überzeugenden Band der Kommissar-Weber-Reihe. Der erste, „Der Dritte Bruder“, erschien im Selbstverlag und wird demnächst neu verlegt werden.
Der Name der Reihe, Lützelburg, leitet sich vom Namen des alten Luxemburg ab und verweist auf die alten regionalen Sagen, die die Grundlage dieser Reihe bilden.

ISBN: 978-3-940760-82-1
Preis: 11,50€
12 cm x 19 cm
374 Seiten

11,50 €

  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit1

Frankfurt, 1977

Frankfurt, 1977
von Alois Kraus

Zwischen Vergangenheit und Lügen. Frankfurt wird zum Schauplatz eines historischen Krimis

Es ist eine Geschichte, die geheimnisvoll zwischen Tod und Leben wandelt. Im Frankfurt der späten 70er Jahre blickt sie auf die NS-Zeit zurück und erzählt das ergreifende Schicksal einer Familie, deren Geheimnisse viel größer sind als gedacht.

Der Suizid des Familienvaters bildet den Auftakt des Romans. Seinem Sohn Peter hinterlässt er zwei Briefe, die er von einem befreundeten Rechtsanwalt bekommen soll. Den ersten Brief erhält er direkt: Sein Vater erzählt darin sehr knapp, dass seine leibliche Mutter eine Jüdin war und nicht die Frau ist, die ihn großgezogen hat. Peter schockiert das zutiefst. Er beginnt, die Familiengeschichte zu recherchieren und lernt einen Detektiv kennen, der im NS-Milieu aktiv ist. Kann er ihm helfen, die Geschichte seiner Mutter zu erforschen? Denn während seine Ziehmutter bei einem Unfall ums Leben kommt, beschleicht ihn der Gedanke, dass auch seine leibliche Mutter keines natürlichen Todes gestorben ist. Und den zweiten Brief, der die Aufklärung hätte bringen sollen, erhält Peter nie.

Die Geschichte um Peter und seine Familie ist auf historischen Ereignissen und eigenen Erlebnissen des Autors aufgebaut: Alois Kraus lebte selbst in Frankfurt, nachdem er mit seiner Mutter aus dem Sudetenland vertrieben worden war. Die Zeit des Nationalsozialismus interessiert ihn schon seit seiner Jugend. Nachdem er bisher als Lehrer vor allem in pädagogischen Zeitschriften veröffentlicht hat, folgt hier sein vielversprechender Debüt-Roman.

ISBN: 978-3-940760-84-5
Preis: 10,90 €
334 Seiten
Paperback

10,90 €

  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit1