Mängelexemplare & Restauflagen*

Die Fälle des Commissario Sparacio: Tränen der Rache

Die Fälle des Commissario Sparacio: Tränen der Rache
Thriller von Hans J. Muth

Wenn Kinder verschwinden ... nach einem verheerenden Hochwasser in Rom zieht sich der Tiber wieder zurück in sein Bett, einen grausam zugerichteten Toten in einer Baumkrone hinterlassend. Commissario Marcello Sparacio steht vor einem großen Rätsel. Weitere Tote tauchen auf und Sparacio begreift, dass dieser Fall größere Dimensionen zu haben scheint als bisher angenommen. Als schließlich noch ein kleiner Junge vermisst wird und Commissario Sparacio beginnt, die mysteriösen Zeichen zu deuten, führen alle Spuren in den Vatikan …

ISBN 978-3-940760-62-3
441g, 11,5cm x 19cm, 422 Seiten, Paperback, Gewicht 438g

Mängelexemplar

Tränen der Rache

5,00 €

  • verfügbar
  • 1 - 2 Tage Lieferzeit1

Fallout – Mit dem Westwind kommt der Tod

Fallout – Mit dem Westwind kommt der Tod
AKW-Thriller von Hans J. Muth

Eine Explosion in einem Uranbergwerk in Niger/ Westafrika und erpresserische Forderungen erschüttern den französischen Staat. Wird das Atomkraftwerk Nuclatom Ziel eines Super-GAUs?

Äußere Gefahren wie Terrorangriffe sind nie ganz auszuschließen. Man kann nur hoffen, dass die Reaktoren in einem solchen Fall standhalten. Dass aber auch im Inneren eines AKWs Gefahren lauern, die weit über technisches oder menschliches Versagen hinausgehen, zeigt Hans J. Muth am Beispiel eines fiktiven GAUs im Kraftwerk Nuclatom imdeutsch-französisch-luxemburgischen Ländereck.

ISBN 978-3-940760-72-2
441g, 11,5cm x 19cm, 298 Seiten, Paperback, Gewicht: 305g


Restauflage

Fallout – Mit dem Westwind kommt der Tod

5,00 €

  • verfügbar
  • 1 - 2 Tage Lieferzeit1

Herr Jonathan ... (unbeabsichtigte Erkenntnisse eines ehemaligen Bibliothekars)

Herr Jonathan ... (unbeabsichtigte Erkenntnisse eines ehemaligen Bibliothekars)
Roman von Rosemarie Schmitt

Ein Mann verliert seine Frau durch einen tragischen Unfall. Und er verliert damit seinen Halt. Doch dieser Unfall war kein Missgeschick im herkömmlichen Sinne. Die Frau wurde bewusst vor ein Auto gestoßen, von einem Rollstuhlfahrer.

Jonathan Engel, so heißt der 69-jährige Witwer wohnhaft in Berlin, trifft jenen Rollstuhlfahrer nach Jahren wieder. Er beschließt sich zu rächen und den Verursacher seines Lebensunglücks umzubringen. Jonathan verstrickt sich in Weltschmerz und Selbstmitleid, sieht die Welt um sich her schlecht und verderbt, findet angebliche Beweise dafür in seiner Umwelt, in der Vergangenheit seiner Familie und seiner Ehe. Selbstmord erscheint ihm auf einmal als Alternative.

Es geschehen Ereignisse, ungewöhnlich und überraschend wie man sie in der Literatur kaum gelesen hat und wie sie selbst den gleichgültigsten Leser mitreißen werden.

Es beginnt das Leben nach dem Roman. Sie glauben das nicht? Überzeugen Sie sich. Die Autorin hat aufgeschrieben, was man für unmöglich hält. Dies soll hier indes nicht ausgebreitet werden, sonst wäre alle Spannung verpufft. Ein ungewöhnliches, stringentes und dennoch dem Leben abgelauschtes Buch.

ISBN: 978-3-940760-68-5
Paperback
11,5 cm x 19 cm, Gewicht 301g
298 Seiten

 

Restauflage

Herr Jonathan ... (unbeabsichtigte Erkenntnisse eines ehemaligen Bibliothekars)

5,00 €

  • verfügbar
  • 1 - 2 Tage Lieferzeit1

Die Fälle des Commissario Sparacio: Nahtlos

Die Fälle des Commissario Sparacio: Nahtlos
Thriller von Hans J. Muth

Achmed schauderte. Merlots Mund lächelte, doch sein Blick war eiskalt. Achmed kannte Merlot schon einige Jahre, insbesondere aber die Körpersprache des Franzosen; das letzte Mal, als er diesen Ausdruck in seinem Gesicht gesehen hatte, musste ein Mensch sein Leben lassen …

Ist es tatsächlich der einzig echte Rock Christi, auf dessen Existenz an einem geheimen Ort hingewiesen wird?

Wer war jener „geheime Apostel", der den Tribun, Besitzer des unter dem Kreuze verlosten Rockes, erschlug, um sich des Gewandes Christi zu bemächtigen? Eine todbringende Jagd nach den aramäischen Schriften beginnt, in die ein französischer ehemaliger Legionär, eine Archäologengruppe, ein Abgesandter des Vatikans sowie ein Beauftragter des Bistums Trier verwickelt werden. Commissario Sparacios erster Fall führt ihn während seiner Ermittlungen in Rom auch in die ägyptische Wüste bis hin nach Jerusalem.

ISBN 978-3-940760-33-3
408 Seiten, Paperback, Gewicht: 416g

Mängelexemplar

Nahtlos

5,00 €

  • verfügbar
  • 1 - 2 Tage Lieferzeit1

Frankfurt, 1977

Frankfurt, 1977
von Alois Kraus

Zwischen Vergangenheit und Lügen. Frankfurt wird zum Schauplatz eines historischen Krimis

Es ist eine Geschichte, die geheimnisvoll zwischen Tod und Leben wandelt. Im Frankfurt der späten 70er Jahre blickt sie auf die NS-Zeit zurück und erzählt das ergreifende Schicksal einer Familie, deren Geheimnisse viel größer sind als gedacht.

Der Suizid des Familienvaters bildet den Auftakt des Romans. Seinem Sohn Peter hinterlässt er zwei Briefe, die er von einem befreundeten Rechtsanwalt bekommen soll. Den ersten Brief erhält er direkt: Sein Vater erzählt darin sehr knapp, dass seine leibliche Mutter eine Jüdin war und nicht die Frau ist, die ihn großgezogen hat. Peter schockiert das zutiefst. Er beginnt, die Familiengeschichte zu recherchieren und lernt einen Detektiv kennen, der im NS-Milieu aktiv ist. Kann er ihm helfen, die Geschichte seiner Mutter zu erforschen? Denn während seine Ziehmutter bei einem Unfall ums Leben kommt, beschleicht ihn der Gedanke, dass auch seine leibliche Mutter keines natürlichen Todes gestorben ist. Und den zweiten Brief, der die Aufklärung hätte bringen sollen, erhält Peter nie.

Die Geschichte um Peter und seine Familie ist auf historischen Ereignissen und eigenen Erlebnissen des Autors aufgebaut: Alois Kraus lebte selbst in Frankfurt, nachdem er mit seiner Mutter aus dem Sudetenland vertrieben worden war. Die Zeit des Nationalsozialismus interessiert ihn schon seit seiner Jugend. Nachdem er bisher als Lehrer vor allem in pädagogischen Zeitschriften veröffentlicht hat, folgt hier sein vielversprechender Debüt-Roman.

ISBN: 978-3-940760-84-5
Preis: 10,90 €
334 Seiten
Paperback

 

Restauflage

Frankfurt, 1977

5,00 €

  • verfügbar
  • 1 - 2 Tage Lieferzeit1

Der Eifelsteig-Vorfall

Der Eifelsteig-Vorfall
Kriminalroman von Andreas Dronke

Der Eifelsteig - der beliebte Fernwanderweg in der Eifel! Von Kornelimünster aus geht es mehr als 300 Kilometer bis nach Trier an der Mosel. Ein wundervoller Wanderweg, beliebt bei Jung und Alt. Doch eines Tages verschwinden Wanderer - und es bleibt nicht bei einem Einzelfall. Plötzlich tauchen Erpresserbriefe auf - man droht, einen Wanderer nach dem anderen zu töten, wenn man den Forderungen nicht Folge leisten würde.

Es beginnt eine wilde Jagd kreuz und quer durch die Eifel - und Manfred, ein Polizeibeamter außer Dienst, landet mitten in den Geschehnissen um den Steig und hat plötzlich mehr Probleme, als er gebrauchen kann.

Andreas Dronkes "Der Eifelsteig-Vorfall", der zweite Roman nach "Unter Trierern: Der zweite Dom" ist ein gelungener Mix aus Krimi und Abenteuer. Augenzwinkernd wird das Genre des Lokalkrimis satirisch gestreift.

ISBN 978-3-940760-23-4
209g, 11,5 cm x 19cm, 216 Seiten, Paperback, Gewicht 207g

 

Mängelexemplar

Der Eifelsteig-Vorfall

5,00 €

  • verfügbar
  • 1 - 2 Tage Lieferzeit1

Moselkork!

Moselkork! Fischer und Kübler ermitteln!
Kriminalroman von Andrea Pfrommer

Grausiger Fund in Triers Wahrzeichen: Ein Toter wird erhängt in der Porta Nigra aufgefunden. Das Ermittlerduo Fischer und Kübler wird auf den Fall angesetzt. Die Indizien deuten darauf hin, dass der Mord mit der mittelalterlichen Geschichte der Moselregion in Verbindung steht. Doch die Suche nach dem Täter wird zum Wettlauf mit der Zeit; die Morde häufen sich und zu guter Letzt sieht sich Kommissarin Kübler selbst im Visier des Mörders ...

ISBN 978-3-940760-57-9
340g, 11,5cm x 19cm, 348 Seiten, Paperback, Gewicht: 312g

 

Mängelexemplar

Moselkork! Fischer und Kübler ermitteln!

5,00 €

  • verfügbar
  • 1 - 2 Tage Lieferzeit1
* Mängelexemplare
Bei Mängelexemplaren handelt es sich um Exemplare aktueller, lieferbarer Titel, die durch Lagerung und Transport kleinere Beschädigungen aufweisen, z.B. angestoßene Ecken oder Kratzer im Schutzumschlag.
* Restauflagen
Restauflagen sind Titel, die eingestellt wurden oder bei Erscheinen einer Neuauflage nicht mehr die aktuellste Ausgabe darstellen. Sie bekommen Restauflagen in originalverpacktem Zustand.