Romane & Erzählungen

Hexenbad am Hammerwehr

Hexenbad am Hammerwehr

von Hans-Peter Lorang

 

Zweiter historischer Roman von Hans-Peter Lorang erzählt von den schicksalhaften Beziehungen eines wallonischen Hammerschmiedes. Grausame Fakten – Hexenverfolgung zwischen Mosel und Hochwald.

 

Ende des 16. Jahrhunderts im Hochwald: Schwere Arbeit, Argwohn und Hader, bestimmen das darbende Zusammenleben der katholischen Wallonen mit den lutherischen Tagelöhnerfamilien am Züscher Hammer. Cathrine, die Frau des wallonischen Hammerschmiedes Gerald Bertrond, wird nach einem Streit der Hexerei beschuldigt. Unterschwellig begünstigt Bertrond die Zuspitzung der Anschuldigungen, die schließlich zur Anklage und Cathrines Verurteilung als Hexe führen. Ungebunden glaubt Bertrond nun, die verarmte Freiin Loretta von Greifenfels für sich gewinnen zu können. Auf einer gemeinsamen Reise in die Wallonie kommt es jedoch zu Begebenheiten, die der ersehnten Liebschaft entgegenstehen. Nach Rückkehr gerät auch die Freiin in die Hände der Hexenjäger. Die Folgen eines Interessenkonfliktes mit dem Kurfürsten zu Trier abwägend, überlässt die protestantische Gerichtsbarkeit zu Tronstein das Schicksal der Beschuldigten einer durch ein Gottesurteil herbeigeführten Entscheidung – dem Hexenbad am Hammerwehr.

 

ISBN 9783940760340

11,80 €

Die Rache des Rehbocks

Die Rache des Rehbocks

von Franz Volz

 

Erzählungen von Armut und einem Rehbock. Unterhaltsamer Rückblick auf die Nachkriegszeit in neuem Buch verpackt.

 

Die Zeit nach dem zweiten Weltkrieg war nicht lustig. Und doch kann man sie humorvoll erzählen, wenn man dabeigewesen ist. Franz Volz möchte seine Leser/innen auf genau solch eine Reise mitnehmen: In seinem neuen Buch „Die Rache des Rehbocks“ erzählt er von seinen Erlebnissen in der Zeit kurz nach dem zweiten Weltkrieg. Volz war zu dieser Zeit ein junger Forstlehrling, der mit Holzdieben kämpfen, Wilderer vertreiben, Waldbrände aufhalten, Weihnachtsbäume fällen und Wildschweine besiegen musste. Und ganz besonders ist ihm ein Rehbock in Erinnerung geblieben, der sich auf subtile Weise noch nach dem Erlegen an ihm gerächt hat.

 

„Die Rache des Rehbocks“ von Franz Volz strahlt vor Lebenserfahrung und Humor.

 

ISBN 9783940760593

10,90 €

Der Apfelbaum oder: Die Wandlung einer hölzernen Metapher

Der Apfelbaum oder: Die Wandlung einer hölzernen Metapher
Roman von Ricardo Friedrich

Auf einer grünen Wiese steht ein Apfelbaum. Im Grunde hat er nichts zu befürchten, wäre da nicht dieser eine Gedanke, der sich vor einer kleinen Ewigkeit eingeschlichen hätte. Seitdem wird sein hölzerner Leib von Schmerzen und Ängsten getränkt. Als der Apfelbaum in seiner Verzweiflung den Mut und die Kraft zu verlieren droht, entdeckt er in seiner Krone etwas, dass ihm bislang noch nie aufgefallen war. Als dieses „Etwas“ auch noch beginnt auf seine sonst so einsamen Fragen zu antworten, eröffnet sich ihm eine neue Möglichkeit, mit sich selbst in Kontakt zu treten.

„Der Apfelbaum“ – Ein Buch, das Mut machen möchte. Es gibt immer wieder Situationen in unserem Leben, in denen wir kurz davor sind, aufzugeben. Dieses Buch möchte mit seinen Metaphern zeigen, dass man in vielen Krisen auch eine Chance sehen kann – eine Chance sich selbst besser kennen zu lernen.

ISBN 978-3940760-16-6
142 Seiten, Paperback, Gewicht 87g

6,99 €

  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit1

Es ist ein Günther! Rambazamba obenrum

Es ist ein Günther! Rambazamba obenrum
Roman von Ricardo Friedrich

Was wäre die Welt, wenn jeder das sagen würde, was er denkt? Richtig: Es wäre eine Welt voller Günther! Günther, der personifizierte Verhoppser beim Seilspringen, der Gegen-den-Rhythmus-Klatscher beim Volksmusikfest, das Leberwurstpastetchen in der Pralinenschachtel. Er ist schonungslos, erbarmungslos und verzweifelt, denn er wurde von seinem Hausarzt zu einer Therapie verdonnert. Und da sitzt er nun, im Wartezimmer des Synapsenkaspers (O-Ton selbstverständlich), und harrt der Dinge, die da kommen. Eigentlich ist‘s ja auch eine gute Gelegenheit, um die vergangenen Tage noch einmal gedanklich wiederzukäuen. Sozusagen „nach einer kurzen Entgleisung der Gesichtszüge das Beste aus der Situation machen".

Ein echter Günther eben ...

ISBN 978-3-940760-54-8
164 Seiten, Paperback, Gewicht 176g

8,95 €

  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit1

Die Spur der Milch - Kindheit, Kühe, Krieg

Die Spur der Milch - Kindheit, Kühe, Krieg
Eine spannende Biografie!
Roman von Franz Volz

Vaters Lebensmotto rettete mich vor der Erschießung ...

In seinem Buch Die Spur der Milch erzählt Franz Volz auf heitere, kurzweilige Weise von den Erinnerungen an seine Kindheit und Jugend zur Zeit des Zweiten Weltkrieges und der frühen Nachkriegsjahre. Lustige Erlebnisse und heitere Episoden vom Josephshof in Graach an der Mosel leben ebenso wieder auf wie die entbehrungsreiche, von harter Arbeit geprägte Kindheit und Jugend des Autors. Franz Volz versteht es, dem Leser diese längst vergangenen Zeiten näherzubringen und lässt uns erahnen, wie man damals lebte, liebte und lachte.

ISBN 978-3-940760-63-0
375g, 11,5 cm x 19 cm, 374 Seiten, Paperback, Gewicht 381g
Preis 10,90€

10,90 €

  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit1

Herr Jonathan ... (unbeabsichtigte Erkenntnisse eines ehemaligen Bibliothekars)

Herr Jonathan ... (unbeabsichtigte Erkenntnisse eines ehemaligen Bibliothekars)
Roman von Rosemarie Schmitt

Ein Mann verliert seine Frau durch einen tragischen Unfall. Und er verliert damit seinen Halt. Doch dieser Unfall war kein Missgeschick im herkömmlichen Sinne. Die Frau wurde bewusst vor ein Auto gestoßen, von einem Rollstuhlfahrer.

Jonathan Engel, so heißt der 69-jährige Witwer wohnhaft in Berlin, trifft jenen Rollstuhlfahrer nach Jahren wieder. Er beschließt sich zu rächen und den Verursacher seines Lebensunglücks umzubringen. Jonathan verstrickt sich in Weltschmerz und Selbstmitleid, sieht die Welt um sich her schlecht und verderbt, findet angebliche Beweise dafür in seiner Umwelt, in der Vergangenheit seiner Familie und seiner Ehe. Selbstmord erscheint ihm auf einmal als Alternative.

Es geschehen Ereignisse, ungewöhnlich und überraschend wie man sie in der Literatur kaum gelesen hat und wie sie selbst den gleichgültigsten Leser mitreißen werden.

Es beginnt das Leben nach dem Roman. Sie glauben das nicht? Überzeugen Sie sich. Die Autorin hat aufgeschrieben, was man für unmöglich hält. Dies soll hier indes nicht ausgebreitet werden, sonst wäre alle Spannung verpufft. Ein ungewöhnliches, stringentes und dennoch dem Leben abgelauschtes Buch.

ISBN: 978-3-940760-68-5
Paperback
11,5 cm x 19 cm, Gewicht 301g
298 Seiten

11,50 €

  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit1

Luise und Marco - Im Bann der Ketzer von Trier

Luise und Marco - Im Bann der Ketzer von Trier
Roman von Marianne Raskob-Bartholmae

Trier in der Mitte des 19. Jahrhunderts. Luise von Hatzenfeld entdeckt in dem mittelalterlichen Wohnturm des väterlichen Anwesens geheimnisvolle alte Schriftrollen - das Vermächtnis einer Urahnin, deren Leben in den Wirren des damals allgegenwärtigen Hexenwahns sein Ende auf dem Scheiterhaufen fand.

Ob dieses dramatischen Funds verändert sich das Leben des jungen Mädchens. Jahre später veröffentlicht Luise eine Biografie der Ahnfrau. In ihren Recherchen gibt sie schonungslos das blutrünstige Treiben zu jener Zeit wieder.

Doch diese wahrheitsgetreue Schilderung erweist sich in der Tat als explosiver Zündstoff. Ein romantisches Abenteuer im Trier des 19. Jahrhunderts!

ISBN: 978-3-940760-64-7
Paperback, Gewicht: 373g
11,5 cm x 19 cm
364 Seiten

11,50 €

  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit1

Lasagne al forno ... und andere Geschichten vom Pferd!

"Lasagne al forno ... und andere Geschichten vom Pferd!"
von Ursula Pauls

Die Abenteuer von Chucky, Micky, Samson, Wilhelm Daylight, Ciara und anderen Pferden!

Der Medienrummel war schier unglaublich. Keine Nachrichtensendung, keine Reportage, keine Zeitung und kein Internetdienst, der nicht darüber berichtet hätte. Über Wochen und Monate.

Es begann im Januar 2013. Zunächst vereinzelten Meldungen zu Folge gelangte in England als Rindfleisch deklariertes Pferdefleisch in die menschliche Nahrungskette. Bald schwappte der Skandal in hohen Wellen über den Kanal auf das halbe europäische Festland über und damit auch auf deutsche Teller ...

Doch was ist damals wirklich geschehen? Wie wurde der Skandal tatsächlich aufgedeckt? Diese Geschichte ist so unglaublich, dass sie nur von einer Betroffenen selbst erzählt werden kann.

ISBN: 978-3-940760-69-2
256 Seiten, 239g

10,00 €

  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit1